Suche
Suche Menü

Yamswurzel Dosierung

Die Yamswurzel bei Menstruationsbeschwerden

Die Yamswurzel, auch Mexican Wild Yam oder mit der Fachbezeichnung Dioscorea machrostachya mexicana, kann dank ihres Wirkstoffes Diosgenin unter anderem Frauen, die unter Schmerzen während ihrer Periode leiden, Linderung verschaffen. Wegen ihrer Eigenschaft, Diosgenin als Grundlage für das weibliche Hormon Progesteron zu produzieren und damit harmonisierend auf den Hormonkreislauf während des Menstruationszyklus einzuwirken, wird die Yamswurzel auch Frauenwurzel genannt. Die Yamswurzel wirkt toxisch, wenn sie roh gegessen wird, daher wird sie auf dem Markt als Tee, Extrakt in Form von Kapseln und Tabletten oder als Creme, Salbe oder Gel angeboten. Man kann die Yamswurzel zwar auch als Gericht verzehren, jedoch sollte sie in jedem Fall vorher gekocht, gebraten, geröstet oder gebacken werden. Dann enthält sie aber lediglich 2 % Diosgenin, bei einer Kapsel, die Pulverextrakt aus der Yamswurzel enthält, ist der Diosgeninanteil mit etwa 16 % deutlich höher. Um die krampflösende Wirkung des Diosgenins bei Bauchkrämpfen während der Menstruation zu verstärken, werden Yamswurzelkapseln oft mit Vitamin C angereichert. So kann der Körper das Diosgenin schneller und besser aufnehmen. Idealerweise sollten Frauen mit Menstruationsbeschwerden und prämenstruellen Symptomen wie depressive Neigungen, Migräne oder Spannungen in den Brüsten ab dem 14. Tag des Monatszyklus bis zum Zeitpunkt der Monatsblutung dreimal täglich zwei Kapseln mit ausreichend Wasser einnehmen. Bei Krämpfen eignen sich 405 mg Kapseln besonders gut. Davon sollten zweimal täglich je zwei Kapseln eingenommen werden.

Bei Behandlungen mit Yamswurzel-Kapseln ist es ratsam, darauf zu achten, dass die ganze Yamswurzel verarbeitet wurde und das Produkt somit als hochwertig eingestuft werden kann, damit alle Inhaltsstoffe wirksam sein können.

Anwendung der Yamswurzel bei Beschwerden in den Wechseljahren

Ältere Frauen haben oft mit diversen Leiden während der Zeit der Menopause zu kämpfen. Der Hormonhaushalt stellt sich um und es kann häufig zu hormonellen Schwankungen, die Gereiztheit, Depressionen und Schlafstörungen mit sich bringen können, kommen. Auch körperliche Begleiterscheinungen wie schmerzende Gelenke, Bauchkrämpfe, Migräne, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Hitzewallungen und eine Zunahme des Gewichts können auftreten. Die Yamswurzel ist aufgrund ihrer krampflösenden, stimmungsaufhellenden und schmerzstillenden Bestandteile in der Lage, diesen Beschwerden entgegenzuwirken. Hier bieten sich Kapseln oder Cremes mit Yamswurzelextrakten wie Vaginal- oder Hautgels an. Letztere können bedenkenlos in der geringsten wirksamen Menge mehrmals am Tag auf die betreffende Hautpartie aufgetragen werden, um Schmerzen zu lindern. 500 mg Kapseln, die einmal täglich eingenommen werden, eignen sich ebenfalls sehr gut. Um wieder ausgeglichener zu werden und Schmerzen zu reduzieren, empfiehlt sich auch Yamswurzeltee, der sich einfach zubereiten lässt. Dazu schneidet man 20 g frische Yamswurzel klein, legt sie in kaltes Wasser und kocht sie etwa 20 Minuten. Anschließend siebt man die verbliebenen Wurzelstücke ab. Zwei Tassen Yamswurzeltee am Tag genügen bereits für mehr Ausgeglichenheit und Entspannung.

Yamswurzel bei Osteoporose

Während der Wechseljahre sinkt der Progesteronspiegel ab, was zu Osteoporose führen kann. Nimmt man 500 mg Kapseln mit Yamswurzelextrakt über mehrere Monate hinweg jeden Tag ein, kann sich die Knochendichte dadurch um bis zu 25 % erhöhen und schleichender Osteoporose wird auf diese Weise vorgebeugt.

Der Einsatz von Yamswurzel bei Verdauungsproblemen

Das in der Yamswurzel enthaltene Kalium und viele Ballaststoffe helfen bei Verstopfung und können den Vorgang der Verdauung unterstützen. Zu hohe Blutzucker- und Cholesterinwerte werden gesenkt. Die Behandlung sollte mit krampflösendem Yamswurzeltee erfolgen, die Dosis kann nach Bedarf gesteigert werden.

Wie kann Yamswurzel bei Wasseransammlungen im Gewebe helfen?

Bei Wassereinlagerungen im Gewebe kann bei der regelmäßigen Einnahme von Kapseln mit Yamswurzelextrakt oder beim Verzehren von Gerichten mit Yamswurzel (beispielsweise Yamswurzel-Püree oder Bratlinge) eine entwässernde Wirkung eintreten.

Die Yamswurzel bei Gelenkbeschwerden (Gicht, Rheuma, Arthrose)

Cremes, Salben und Gels mit Yamswurzelextrakten können bei schmerzhaften Krankheiten der Gelenke hilfreich sein, die unter anderem einen Teil der Wechseljahresbeschwerden ausmachen können. Bereits eine geringe Menge, auf eine dünne Hautstelle aufgetragen, reicht aus, damit das natürliche Progesteron Diosgenin schnell ins Blut gelangt. Morgens und abends auf die gewaschene Haut aufgetragen, wirken die Cremes mit 12-20 % Diosgeninanteil am besten.

Bei rheumatischen Erkrankungen eignen sich auch 405 mg Kapseln, hier sollten zweimal täglich zwei Kapseln eingenommen werden.

Kapseln und Cremes sollten keinesfalls in Kombination miteinander angewendet werden, da sonst die Gefahr einer Überdosierung besteht. Diese kann das hormonelle Gleichgewicht beeinträchtigen.

Yamswurzel bei hormonell bedingten Hautproblemen und der Anti-Aging-Effekt

In der Yamswurzel ist der zellregenerierende Stoff Allantoin enthalten, der den Aufbau und die Bildung neuer Zellen fördert und die Wundheilung beschleunigt. Zudem helfen Vitamin C, Vitamin B6 und Antioxidantien als Bestandteile der Yamswurzel, Faltenbildung zu verhindern und die Kollagenproduktion anzuregen, so dass die Haut wieder elastischer und glatter wird. Zur Behandlung von durch Hormone ausgelöster Akne in der Pubertät oder am Anfang der Wechseljahre sind Pflegecremes mit Yamswurzelextrakt ebenfalls sehr gut geeignet. Um eine Verjüngung des Hautbildes zu erreichen, gibt es auch mit Vitaminen und Mineralstoffen angereicherte Kapseln mit 300 g reinem Yamswurzelpulver. Eine bis zwei Kapseln am Tag ist hierbei die empfohlene Dosierung.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Mir drängt sich der Gedanke auf, dass die Maßeinheit Gramm im letztn Abschnitt möglicherweise ein Irrtum ist, da die empfohlene Dosierung vorher immer in mg angegeben wurde.
    Über eine Klrastellung würde ich mich freuen – herzlichen Dank im Voraus…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.